Slip

« Back to Glossary Index

Eng anliegende und knappe Unterhose, die keinen Beinansatz besitzt. Im Volksmund auch Schlüpfer genannt und vom englischen Verb to slip abgeleitet, gehört der Slip zur vermutlich bekanntesten Slip-Form weltweit. Die Bezeichnung Schlüpfer erhielt die Unterhose jedoch erst Anfang des 20. Jahrhunderts, als der Hosengummi erfunden wurde und Materialien wie Elastan die Unterwäsche revolutionierten. Aufgrund des unkomplizierten Anziehens taufte man die bisherigen Unterhosen, die mit Knöpfen, Schleifen und Bänder festgehalten wurden, in Slips und Schlüpfer um.

Slips gibt es in verschiedenen Schnittformen, die sehr unterschiedlich sein können und unterschiedlichen Zwecken dienen. Beliebte Slip-Varianten sind der Brasilslip und der etwas weniger freizügig geschnittene Rioslip, die durch ihre Schnittformen die Beine betonen. Wer es gerne etwas knapper mag, kann auch einen Minislip tragen. Ein Maxi-Slip ist dagegen etwas höher als ein Modell mit normaler Schnittform.

bannercode
« Back to Glossary Index