Alles sicher

Wer das Problem des Schwitzens erkannt hat könnte – bevor er auf Strings kommt – schnell auf die Idee kommen einfach die komplette Unterwäsche wegzulassen. In der Theorie nicht schlecht und sicher hilfreich. -In der Praxis kann dies allerdings sehr schnell unangenehm werden.

Grund ist das Kratzen des äusserst unangenehmen Reissverschlusses der Hose am besten Stück des Mannes. Was anfangs “nur” unangenehm ist, kann bei mehrstündigem Tragen der Hose auch schmerzhaft werden. Nämlich dann, wenn die Haut durch den Reißverschluss überreizt und aufgescheuert wird. Auch mögliche Allergien (Metalle/Nickel o.ä.) sind durch längeren direkten (Schleim)hautkontakt nicht auszuschließen.

Strings eignen sich perfekt um diesen Problemen aus dem Weg zu gehen und dennoch eine größtmögliche “Freiheit” unter der Hose zu genießen. Mann muss keine Angst vor “Scheuerstellen” haben. Zugleich bleibt – gerade wenn es auf dem stillen Örtchen mal schnell gehen muss – auch die Sauberkeit der Hose erhalten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei