Perfekte Bräune

Früher stellten “blasse” Menschen das Idealbild dar (sie mussten nicht nach draußen gehen, sondern hatten dafür Personal). Da blässe jedoch oft mit Krankheit verbunden wurde, hat sich dieses Bild gewandelt. Menschen mit gesunder Bräune gelten als anziehend.
Um diese Bräune zu erreichen gibt es natürlich die Sonnenbank, die jedoch weder kostenlos noch wirklich gesund ist. Bewusstes bräunen im Sommer ist da wesentlich empfehlenswerter. – Doch sehr schnell stellt sich das nächste Problem. Die Abdrücke der Badekleidung lässt nicht lange auf sich warten. Käseweise Oberschenkel und Po’s sind nach dem Sommer das übliche Bild beim Blick auf den Partner. Doch das müsste nicht sein.
Auch wenn man kein Anhänger der FKK ist, kann man durch Strings zu (fast) nahtloser Bräune kommen. Durch regelmäßiges Varrieren der seitlichen Bänder sowie tragen unterschiedlich geschnittener Strings kann ein Abdruck problemlos vermieden werden.
Umgekehrt kann man sich einen Abdruck (Tanline) aber auch gezielt und bewusst zulegen. Ein kostenloser und zudem – im Gegenteil zu Tattoos – temporärer Körperschmuck, der aufgrund seiner extrem geringen Verbreitung in dieser Form ein echter Hingucker ist. Die Tanline hält sich je nach Intensität mehrere Wochen bis hin zu 5-6 Monaten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei