Rio-String

Rio-Strings haben einen besonders tiefen Sitz – sie sind in dieser Hinsicht daher mit Hüftstrings vergleichbar. Allerdings haben sie noch ein weiteres entscheidendes Merkmal. Sie bestehen aus viel mehr Stoff als gewöhnliche Strings. Insbesondere breite Bänder an den Seiten sowie hinten und deutlich ausgeprägte Dreiecke lassen den Rio-String fast schon wie eine Apropo-Pant wirken. – Allerdings bleiben über 2/3 des Pos unbedeckt. Bei der Vorsilbe “Rio” denken die meisten Menschen sicherlich an die Stringmetropole am Zuckerhut. Der Verdacht liegt daher nahe, dass auch die Strings ihren Namen dorther haben. Rio-Strings gibt es jedoch nicht nur für Damen sondern auch für Herren!.