Ministring

Als Ministrings wurde ursprünglich sehr knapp geschnittene Strings bezeichnet, die aus schmalen Bändern und kleinen Dreiecken bestehen, die nur das Nötigste bedecken. In jüngster Vergangenheit verwenden allerdings immer mehr Hersteller den Begriff “Ministring” bei manchen Modellen als Synonym zum Begriff “String”. Dies führt dazu, dass Ministrings oft längst nicht so “mini” sind wie es der Name und die Erfahrung vermuten lässt. Möglicherweise sind es Marketing-Gründe. Viele als “Ministrings” bezeichnete Strings entsprechen daher Strings, die oft nur unwesentlich weniger Stoff haben als traditionelle Stringtangas.